Copyright 2007-2012
Built with Indexhibit

Oktober 2019


Geöffnet: Fr. ab 21:00 Uhr / Sa. ab 20:00 Uhr / 1. & 3. Mi ab 20:00 Uhr, Ausnahmen vorbehalten.
Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.



Mittwoch, 02.10.2019, 20:00 Uhr
Lesung Gaby Schumacher



Nach dem Tod ihres jüngsten Tieres schrieb Gaby Shumacher vor 19 Jahren die erste Tiererzählung. Eine zweite folgte.
Danach verfasste sie weitere Erzählungen, Märchen, einen Märchenroman, Kurzgeschichten (auch Satiren,
Essays und mehrere Kolumnen) und bis dato zwei Reisebeschreibungen.


Donnerstag, 10.10.2019, 20:00 Uhr
AfroOrientSession



mehr Infos unter >>Musikwerkstudio.de


Mittwoch, 16.10.2019, 20:00 Uhr
Sigune Schnabel
Gedichte mit Harfe
Bilder von Simon Lèbe



In den letzten Jahren hat Sigune Schnabel mehrere Preise gewonnen, z. B. beim Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017,
beim Thuner Literaturfestival Literaare 2017 oder bei postpoetry.NRW 2018.
Letztes Jahr wurde sie für den Literaturförderpreis der Stadt Düsseldorf nominiert.


Freitag, 18.10.2019, 20:00 Uhr
Vernissage Lazer Büchter




Vita
Lazer Büchter
- am 10.08.1985 in London geboren
und hat dort bis 1992 gelebt,
- von 1992 - 1994 in Perpignan/Frankreich und
- seit 1994 in Düsseldorf
Lazer ist Autodidakt, malt seit 15 Jahren und
hat erfolgreich viele Bilder auf der Straße verkauft.


Samstag, 26.10.2019, 20:00 Uhr
Palazzo & Friends



Für den „coolibri“ ist Enrico ein „Düsseldorfer Szene-Schwergewicht“.
Und damit ist definitiv nicht seine Leibesfülle gemeint. Mit Bands wie „Nightmission“,
„The Leucotomics“ und vor allem der 15-köpfigen Soul-Bigband „The Best Soulution“ ist
er bereits seit 1994 auf den Bühnen unterwegs. Im Jahr 1997 war er als Support für die
Solinger Hardrock-Größen „U.D.O.“ auf Europa-Tournee. Enrico rockte in dieser Zeit
Bühnen in Paris, Budapest und Mailand. Im neuen Jahrtausend lässt es der vierfache
Familienvater etwas ruhiger angehen. Freunden der gepflegten Unterhaltung ist Enrico
vor allem als Sänger, Musiker und zuletzt auch Moderator des legendären
„Cover Me Bad“-Festivals - der Leistungsschau der hiesigen Musikerszene - bekannt.
Zudem ist er in der Düsseldorfer Mundart-Band „Rhingjold“ als Sänger aktiv.

In den letzten Jahren tritt er zudem als Akustik-Cover-Musiker auf. Hier interpretiert
er mit 12-Saitiger Gitarre und seiner markanten und vielseitigen Stimme die großen Hits
der vergangenen sechzig Jahre, angereichert mit Songs aus seiner eigenen Feder und der
ein oder anderen weniger bekannteren Perle der Musikgeschichte. Egal ob Oldies von
„The Beatles“, James Taylor oder Bob Dylan, moderne Klassiker wie „Oasis“, „Eurythmics“,
„Guns'N'Roses“ und „Pink Floyd“, oder neue Stars wie „The Lumineers“, „Bilderbuch“ oder
„Kings Of Leon“: Enrico hat sie alle dabei. Heraus kommt stets ein bunter Abend,
der Musikfans begeistert.

Der Eintritt ist frei.