Copyright 2007-2012
Built with Indexhibit

Mai 2019


Geöffnet: Fr. ab 21:00 Uhr / Sa. ab 20:00 Uhr / 1. & 3. Mi ab 20:00 Uhr, Ausnahmen vorbehalten.
Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.



Mittwoch, 08.05.2019, 20:00 Uhr
Lesung Ramy Al-Asheq




Ramy Al-Asheq ist ein syrisch-palästinensischer Dichter und Journalist.
Er hat fünf Gedichtbände auf Arabisch und einen in Deutsch veröffentlicht.
2014 erhielt Ramy Al-Asheq ein Aufenthaltsstipendium für das Heinrich-Böll-Haus Langenbroich.
Ende 2017 lancierte er das deutsch-arabische Kulturmagazin FANN. Außerdem ist er Kurator für
das Literaturhaus Berlin und Mitgründer der Arabisch-deutschen Literaturtage Berlin.

Ramy Al-Asheq wird aus seinem seinem Lyrikband "Gedächtnishunde" lesen, das 2019 im
Sujet-Verlag erschienen ist. Abwechselnd werden die Gedichte in arabisch und in deutscher
Sprache von ihm und Aischa Sabbouh-Eggert vorgetragen.


Donnerstag, 16.05.2019, 20:00 Uhr
AfroOrientSession



mehr Infos unter >>Musikwerkstudio.de


Freitag, 24.05.2019, 20:00 Uhr
Natalie Wallrath Quartett




Ein deutsch-belgisches Jazz Quartett, welches sich am Konservatorium von Maastricht gefunden hat, bestehend aus:

Yannick Heselle (Bass)
Joey Schins (Schlagzeug)
Christian Scheer (Saxophon)
Natalie Wallrath (Gitarre)

Moderne Kompositionen, in denen Melodien die starre Form verlassen,somit beweglich bleiben und
rhythmisch-harmonisch überraschende Wendungen entstehen lassen.