Copyright 2007-2012
Built with Indexhibit

Dezember 2019


Geöffnet: Fr. ab 21:00 Uhr / Sa. ab 20:00 Uhr / 1. & 3. Mi ab 20:00 Uhr, Ausnahmen vorbehalten.
Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.



Mittwoch, 04.12.2019, 20:00 Uhr
Dichter dran
Lesung mit Musik



Martin König
Mike Jansen


Donnerstag, 12.12.2019, 20:00 Uhr
AfroOrientSession



mehr Infos unter >>Musikwerkstudio.de


Mittwoch, 18.12.2019, 20:00 Uhr
Ewald Ochel – Erinnerungen eines Düsseldorfer Revolutionärs
Lesung mit Dr. Joachim Schröder



Der Steinmetz, Kriegsgegner, Spartakist und Revolutionär war eine der führenden und
kämpferischsten Persönlichkeiten in der Düsseldorfer Novemberrevolution 1918/19. So
wie der Kampf gegen den Weltkrieg ist der radikale Verlauf der Revolution in
Düsseldorf, den Ochel mitgeprägt hat, heute fast völlig vergessen. Nach der
Niederwerfung des Düsseldorfer Arbeiterrats durch das Freikorps Lichtschlag floh
Ochel nach München und kämpfte dort in der Verteidigung der Bayrischen Räterepublik
für seine Ziele der Arbeiter*innendemokratie und des Sozialismus.
Seine Lebenserinnerungen – Ende der 1940’er verfasst – über die Jahre 1914-1921 lagen
fast siebzig Jahre im SED-Archiv in Berlin bis der Düsseldorfer Historiker Dr.
Joachim Schröder diese 2018 kritisch kommentiert und historisch eingeordnet für die
breite Öffentlichkeit herausgegeben hat. Damit wird ein heute fast vergessener Blick
auf die Revolution und auch auf die Geschichte Düsseldorfs ermöglicht, die
stellvertretend die Sicht von tausenden Düsseldorferinnen und Düsseldorfern im Winter
1918/19 und den Zwischenkriegsjahren dem Dunkel entreißt.
Dr. Schröder liest an diesem Abend aus Ewald Ochels Erinnerungen und wird mit uns über
seine Forschungen und unsere Fragen diskutieren. Dazu laden wir als Solaris-Team und
als RSO herzlich ein.

Dr. Joachim Schröder, Historiker (1973),
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus
an der Hochschule Düsseldorf und Leiter des Erinnerungsortes Alter Schlachthof.
Forschungen und Publikationen zur Geschichte des Nazismus, der Weltkriege, des
Sozialismus und Kommunismus.


Freitag, 20.12.2019, 20:00 Uhr
Das Wesen der Geometrie





Samstag, 21.12.2019, 20:00 Uhr
Nocthene
Die Nocthene veranstaltet wieder eine Lesung mit junger Literatur